Über 26.000 Tonnen CO² Einsparpotenzial mit SDG Wechselsystemen!

12. Februar 2020

Ein BDF-Fahrzeug spult in einem regulären Einsatzzeitraum von 3-4 Jahren im Durchschnitt über 400.000 km ab. Mit der Entwicklung der modularen SDG Wechselsystemen wurde die fahrerhausbündige Behälteraufnahme zum Standard für BDF-Fahrzeuge. Durch den auf ein Minimum beschränkten Zwischenraum zwischen Fahrerhaus und Wechselbrücke kann aufgrund geringerer Luftverwirbelungen eine Einsparung von bis zu 0,5 l Diesel pro 100 km erreicht werden.

Über 5.000 verkaufte SDG BDF Systeme bedeuten in den letzten 9 Jahren ein Einsparpotenzial von über 26.000 t CO²! Hinzu kommt, dass viele Wettbewerber dieser Idee gefolgt sind und ihre Systeme nun ebenfalls so konzipiert haben, dass derselbe Effekt eintritt.

Zusätzliche CO² Reduzierung wird durch das Angebot von SDG BDF Systemen für schwere LKW mit alternativen Antrieben wie LNG, CNG und Elektroantrieb erreicht.

Haben Sie Fragen? Wir freuen uns von Ihnen zu hören! Ihre Ansprechpartner

Unsere BDF Wechselsysteme für jede Anforderung finden Sie hier:

Sprechen Sie uns an!